29
Mrz

Internationale Grüne Woche 2017

SUNfarming im agrarpolitischen Dialog mit Politikern aus dem In-und Ausland auf der weltgrößten Agrarmesse in Berlin

SUNfarming hat sich in diesem Jahr als Partner, zusammen mit dem Bundesministerium für Wirtschaftliche Entwicklung (BMZ), den 400.000 Messebesuchern präsentiert.
Das allgemeine Interesse an SUNfarming als Projektentwickler für Kapitalinvestoren und in der Realisierung und aktiven Begleitung von PV-Projekten für gewerbliche und private Eigenstromanlagen war wie immer groß. In diesem Jahr konnten wir zusätzlich unser einzigartiges „Food & Energy“-Konzept, eine Kombination von solarer Energieproduktion und Nahrungsmittelproduktion, erfolgreich vorstellen. Mit der Erfahrung von über 1.000 ha realisierten Solarprojekten weltweit entwickelte SUNfarming das einzigartige Food & Energy-Konzept. Zusätzlich zu den Vorteilen der Solarenergie sind Nahrungsmittelproduktion, Schaffung von Arbeitsplätzen, Ausbildung und Wassermanagement die Schlüsselelemente. Das SUNfarming „5 in 1“ Modell trägt vor allem in ressourcenarmen Gebieten oder Flüchtlingsregionen aktiv zur nachhaltigen Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen bei.

PDF-Link: „5 in 1“ Food & Energy Concept (englisch)

Bundesentwicklungsminister Gerd Müller setzt in der Flüchtlingspolitik auf Hilfe für die Herkunftsländer und war sehr interessiert mehr über unser Food & Energy Konzept zu erfahren. Der Parlamentarische Staatssekretär im BMZ, Hans-Joachim Fuchtel, zeigte ebenfalls großes Interesse an einer Zusammenarbeit im Bereich Food & Energy als Ansatz zur Bekämpfung von Fluchtursachen. Auch über Projekte im Solar-PV Bereich in Entwicklungs- und Schwellenländern werden konkrete Gespräche folgen.
Der Umweltminister von Qatar und der Agrarminister von Mauritius und nutzten die Gelegenheit, sich bei unseren kompetenten Projektleitern über Kooperationsmöglichkeiten zu informieren.
Die Botschaftsberaterin von Madagaskar, der Botschafter von Guatemala und auch der bolivianische Botschafter, sowie eine Delegation der nigerianischen Botschaft, waren ebenfalls interessierte Gäste.
Stellvertretend für die Botschaft von Paraguay besuchte uns Herr Maidana, verantwortlich für Wirtschaftliche Angelegenheiten und auch der Botschaftsrat der Republik El Salvador informierte sich auf unserem Messestand.
Das bereits realisierte Food & Energy-Projekt in Südafrika wurde von SUNfarming auf der Publikumsveranstaltung „Eine Welt ohne Hunger ist möglich“, einer Sonderinitiative des BMZ, vorgestellt.

Video-Link: SUNfarming Food & Energy Südafrika