30
Nov

SUNfarming ist nominiert für den Greentec Award 2018!

sunfarming food & energy ist nominiert für den greentec award 2018!

Wir freuen uns „nachhaltig“;-), dass wir mit unserem Projekt „SUNfarming Food & Energy“ zu den TOP 10 Nominierten in der Kategorie Sustainable Development gehören.
Die GreenTec Awards haben sich seit ihrer Gründung 2008 zum weltweit bedeutendsten Umweltpreis entwickelt. Gemeinsam mit über 120 Partnern bieten sie großen und kleinen Unternehmen die internationale Bühne zur Präsentation der besten Projekte für den Umweltschutz.
Aus den zehn besten Projekten pro Kategorie werden bis zum 08. Januar 2018, jeweils zwei Finalisten von der Jury, ein dritter wird per öffentlichem Online-Voting von IHNEN gewählt! Wir würden uns freuen, wenn Sie Ihre Stimme jetzt abgeben für SUNfarming Food & Energy in der Kategorie „Sustainable Development“:

www.abstimmung.greentec-awards-sustainable developments
Jede Stimme zählt!
SUNfarming, unser operativer Partner die North-West University und alle Projektbeteiligten sagen „Danke“!

Das erste Food & Energy Training Centre in Südafrika ist ein Gemeinschaftsprojekt:
Operativer Projektpartner: North-West University Potchefstroom
Ko-finanzierung: KFW DEG (Deutsche Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH)
Projektkoordinator: ALENSYS (Alternative Energiesysteme AG)

20
Nov

SUNfarming Solarenergie für 1600 Haushalte

SUNfarming Solarenergie für 1600 Haushalte

Die SUNfarming Photovoltaikanlagen auf den ehemaligen Deponie Seelow und Hennickendorf wurden am 03.11 2017 offiziell an den Landkreis übergeben. Mit dabei Landrat Gernot Schmidt und EMO-Werkleiterin Angela Friesse. Mit dem erzeugten Strom können mehr als 1600 Haushalte mit Strom versorgt werden.
Karsten Balzer, Prokurist von SUNfarming, bezeichnete die Anlagen als Win-Win-Projekte. „Sowohl SUNfarming als auch der Kreis haben Nutzen davon. Die SUNfarming übernimmt mit den auf 27 Jahre befristeten Pachtverträgen auch die dauerhafte Pflege und Sicherung der sanierten Deponien“, erläuterte Balzer. Die 150 000 m2 große Deponiefläche in Hennickendorf, bzw. 39 191 m2 in Seelow, wurden zum Schutz eingezäunt. Beim Bau der Anlagen durfte der fachgerecht abgedeckte Deponiekörper nicht beschädigt werden. In Seelow wurde hierfür ein spezieller Betonsockel geschaffen. Beide Anlagen sind mit einer Fernsicherung ausgerüstet. Störungen oder Beschädigungen werden sofort gemeldet. Nur dank der Unterstützung des Kreises sei der Bau der Anlagen möglich gewesen, betonte Balzer.
Für den Landkreis haben die Anlagen in vieler Hinsicht Bedeutung, machte Landrat Gernot Schmidt deutlich. „Sie entsprechen dem Energiekonzept des Kreises, in dem erneuerbare Energien einen hohen Stellenwert haben“, sagte er. Schon heute würden diese Energien im Landkreis 130 Prozent des in den Haushalten benötigten Stroms erzeugen. Zum anderen würden damit für den EMO als Eigentümer die Pflege- und Unterhaltungskosten entfallen. „Und die Pachteinnahmen kommen dem Bürger zugute“, so Schmidt. Das sind für die nun drei mit SUNfarming Solarmodulen gedeckten Deponien in Wriezen, Hennickendorf und Seelow rund 20 000 Euro im Jahr, ergänzte Werkleiterin Angela Friesse. Das Geld fließe ein in die Gebührenkalkulation.
Zahlen & Fakten
■ Deponie Hennickendorf: Montage von 7200 Modulen, Anlagenleistung von 1500 kW. Leistung: Die Anlage erzeugt Strom für ca. 600 Haushalte.
■ Deponie Seelow 11 808 Module, Leistung von 2460 kW. Leistung: Die Anlage in Seelow erzeugt Strom für ca. 1000 Haushalte.

14
Nov

SUNfarming auf der UN-Klimakonferenz in Bonn

Die UN-Klimakonferenz in Bonn 2017 (englisch United Nations Framework Convention on Climate Change, 23rd Conference of the Parties, kurz COP 23) findet als 23. UN-Klimakonferenz vom 6. bis 17. November 2017 auf dem UN-Campus in Bonn statt.

Peter Schrum/SUNfarming Unternehmensgründer und Hauptgesellschafter und Holger Schönherr/SUNfarming Partner, im Video-Interview mit Nick Zippel/Geschäftsführer Sager + Deus Gebäude und Umwelttechnik zum SUNfarming Projekt „Food & Energy, Hilfe-zur-Selbsthilfe“

6
Nov

Hamburger Wohnquartier setzt auf SUNfarming Solardächer

36 neu gebaute Energiesparhäuser des Bauträgers BONAVA wurden in den vergangenen 1 ½ Jahren im Süden Hamburgs mit SUNfarming PV-Anlagen belegt.

Die Dächer von 8 Einfamilienhäuser, 14 Doppelhäuser und 14 Reihenhäuser liefern nun regionalen, erneuerbaren Strom für die Bewohner. Da die Anlagen mehr liefern als verbraucht wird, kann überschüssiger, grüner Strom ins Netz eingespeist werden.
Das schwedische Wort „bo“ heißt Wohnen, und „nav“ heißt Mittelpunkt. BONAVA will nicht einfach nur Häuser bauen sondern ein Zuhause schaffen für die Bewohner in einem angenehmes Umfeld, in dem sie sich wohlfühlen. Dazu gehört eine nachhaltige Versorgung mit erneuerbarer Solarenergie. 1016 eingesetzte SUNfarming-Qualitäts-Module bringen einer Gesamt-Leistung von 300 kWp. Mit den Modulen der Reihe SF AS-295-60M black frame, hat sich BONAVA für rahmenlose Module entschieden, die sich nahtlos in das architektonische Gesamtkonzept einfügen. Jährlich werden beachtliche 159.128,00 kg CO2 eingespart und leisten somit einen wichtigen Beitrag zur Energiewende. Die Strombezugskosten werden, wie schon in den vergangenen Jahren, weiter steigen. Schon jetzt ist Solarstrom die günstigste Energiequelle weltweit.

Vorteile für BONAVA und seine Bewohner durch SUNfarming Photovoltaik auf dem eigenen Dach

o Partielle Eigenstromversorgung für ca. 10 Cent/kWh durch einzigartiges SUNfarming Qualitätssicherungssystem
o Bis zu 20 Jahren Kostensicherheit durch eigenen Solarstrom
o Sofortiger Kostenvorteil durch langfristig gesenkte Nebenkosten
o 100 % grüner Strom
o Offensives Marketingargument durch den Schutz fossiler Energiequellen
o Keine zusätzlichen oder versteckten Kosten
o Qualitativ hochwertige Technik und Installation
o Option auf innovative SUNfarming Stromspeichertechnologien
o Versorgungssicherheit, Unabhängigkeit von Energieversorgung aus dem Ausland
o Eigener Strom-Kraftstoff vom Dach für Elektro-Mobilität und Ihren eigenen Fuhrpark

INVESTIEREN SIE IN EINE SOLARANLAGE UND SICHERN SIE IHREN STROMPREIS FÜR ÜBER 20 JAHRE

Erfahren Sie mehr über das SUNfarming Investitionskonzept