Martin Tauschke

23
Mrz

SUNfarming-Porträt in WiWo und Handelsblatt

Ein Unternehmen stellt sich vor


Seit 2004 agiert SUNfarming aus Erkner bei Berlin als Spezialist für die Planung und den Bau (Engineering,Procurement and Construction = EPC) von Solaranlagen.Dabei gelingt es dem Unternehmen, diese Anlagen rentabel zu entwickeln und zu verwalten –deutschlandweit und international. Möglich machen das hervorragende Kontakte zur Wirtschaft und zum Finanzdienstleistungssektor ebenso wie langjährige Lieferantenbeziehungen. Die Projektpartner, Investoren, Kommunen und Gewerbekunden profitieren dabei von der Wertschöpfung aus einer Hand: von der Planung über den Bau bis zur Inbetriebnahme und Wartung der Solaranlagen. Zum Einsatz kommen ausschließlich Materialien, deren Qualität durch eigene und externe Kontrollen bei den Herstellern vor Ort sichergestellt wird. Das Ergebnis sind individuell geplante Solaranlagen marktführender Hersteller mit überdurchschnittlichen Erträgen. Das erfahrene SUNfarming-Team aus Kaufleuten, Ingenieuren und Technikern hat bereits eine Anlagenleistung von mehr als 500 MWp erfolgreich realisiert. Davon wurden rund 100 MWp an die bestandshaltenden Schwestergesellschaften innerhalb der Schrum-Tauschke-Unternehmensfamilie veräußert. Für über 280 MWp im In- und Ausland übernimmt SUNfarming die Wartung; auf diesem Wege und im Kerngeschäft EPC erwirtschaftet die Unternehmensgruppe stabile Einnahmen, die wiederum in neue Solaranlagen investiert werden.
(Anzeige ist erschienen in der Wirtschaftswoche 13, 23.03.2018 und im Handelsblatt, Dien. 27.03.2018 Nr 61., Seite 5)
Originalanzeige in der WiWo als pdf-Link

20
Feb

Erste Energie-Cluster in Polen mit Beteiligung der SUNfarming

Erste Energie-Cluster in Polen mit Beteiligung der SUNfarming

Die SUNfarming GmbH hat ein Energie-Cluster in Polen initiiert, welches nunmehr Anfang 2018 gegründet wurde.

Der Bürgermeister von Slublice, Tomasz Ciszewicz hat für die Gemeinden des Kreises Slublice die ersten Verträge zur Gründung sogenannter Energie-Cluster unterzeichnet. Mit der Gründung des Clusters können in den 5 Partnergemeinden PV-Anlagen und Biogasanlagen mit einer Gesamtleistung von 15 Megawatt für die Eigenversorgung der Region geplant werden. Die Energie-Cluster Koordinierung übernimmt der Joint-Venture Partner der SUNfarming, die LEMA Finance sp.z.o.o.

Über Energie-Cluster
Durch gleichzeitige Produktion von Solarenergie und Biogasenergie entstehen regionale Energieinseln, die netzunabhängig sind und gleichzeitig Energieüberschüsse ins vorgelagerte Netz einspeisen können.
Ein weiterer Vorteil der Cluster-Gründung ist die gemeinsame Koordinierung von Stromerzeugung, -verteilung und –handel, sowie Angebot und Nachfrage nach Elektrizität und Gas.

„Unser Plan ist, dass unsere Einwohner dank des Clusters erneuerbare Energie nutzen können. Erneuerbare Energie reduziert CO2 ebenso wie andere Arten von Umweltverschmutzung wie Staub, Dioxid, Schwefel, Oxidat, Verschmutzungen, die sich direkt und indirekt auf unsere Gesundheit auswirken “ sagt Tomasz Ciszewicz, Bürgermeister von Słubice.

„Wir freuen uns, dass wir die Gemeinde Slubice für das Energie-Cluster mit uns und unseren Partnern gewinnen konnten, zumal unsere polnische Repräsentanz mit der SUNfarming Polska sp.z.o.o. Ihren Sitz ebenfalls in Slubice hat, gerade einmal 80km bzw. 1 Stunde vom Headquarter bei Berlin.“, stellt Martin Tauschke, Geschäftsführer der SUNfarming GmbH sowie der SUNfarming Polska sp.z.o.o. fest. „Wir sind bereits in der Planung von weiteren Energie-Clustern, die von der Politik in Warschau besonders unterstützt werden.“, so Martin Tauschke weiter.